15.3.18 „Schule live“ in der Grundschule der OSS

Aus der Sicht eines zukünftigen „Erstklässlers“

„Heute durfte ich die Grundschulklassen der OSS im Nachmittagsunterricht besuchen. Gemeinsam mit meinen Eltern wurden wir am Eingang der Grundschule um 13.30 Uhr von der Konrektorin Frau Sattler begrüßt. Es hingen Plakate aus auf denen zu sehen war, was die einzelnen Klassen heute Mittag im Unterricht so alles machen. Von Osterstationen bis hin zur Plakaterstellung war die Auswahl groß. Mich interessierte vor allem die erste Klasse. Denn bald bin auch ich ein Erstklässler. In allen Klassenräumen stand die Tür offen und überall wurde fleißig geschrieben, gebastelt, gemalt oder Plakate für Präsentationen erstellt. Alle Kinder arbeiteten ganz selbstständig und erklärten mir und den anderen Vorschulkindern was sie gerade so machen und warum. Es war ein toller Nachmittag und ich freue mich schon sehr auf die spannende Zeit in der Schule: Auf neue Freunde, neue Räume, meine Lehrerinnen und vor allem, dass ich bald endlich auch Schreiben und Rechnen lerne.“

 

Nicht nur für die zukünftigen Erstklässler war der Nachmittag ein schönes Erlebnis. Auch die Schulkinder fanden es spannend den „Kleinen“ zu erklären was sie schon alles können und gelernt haben. Die Eltern hatte Gelegenheit „live“ das Arbeiten in der Grundschule zu beobachten und ihre Fragen zu stellen.

Vielen Dank an alle Beteiligten und vor allem an die Eltern von Frau Lempps Klasse, die die Gäste mit Kaffee und Kuchen versorgt haben.

M. Strohmaier

<- Zurück zu: Neuigkeiten