Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit an der OSS als Angebot der Jugendhilfe vor Ort

 

Bei Schulsozialarbeit handelt es sich um ein Angebot der Jugendhilfe vor Ort in Form einer vereinbarten, dauerhaften und gleichberechtigten Kooperation mit der Schule.Sie richtet sich an alle Schüler*innen der Klassen 1 bis 10, deren Eltern und Erziehungsbeauftragte sowie das Lehrerkollegium.?Ziel ist, als Ansprechs- und Vertrauensperson wahrgenommen zu werden und so Schüler*innen auf ihrem Weg des Erwachsenwerdens zu begleiten, sowie diese in schulischen und persönlichen Belangen zu unterstützen.? ?

Angebote der Schulsozialarbeit an der OSS

  • Beratungs- und Unterstützungsangebot für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen
  • Projektbezogene Gruppenarbeit (z.B. Mädchentreff)
  • Arbeit mit Klassen (präventiv und auf Anfrage)
  • Projekte in Kooperation zur Berufsvorbereitung
  • inner- und außerschulische Vernetzung
  • Außerschulische Angebote, z.B. im Rahmen des Sommerferienprogrammes oder anderen Angeboten im Sozialraum

Grundlegende Arbeitsprinzipien

  • Freiwilligkeit Vertraulichkeit / Verschwiegenheit
  • Beteiligung
  • Niedrigschwelligkeit
  • Aufsuchender Charakter
  • wertschätzende und akzeptierende Grundhaltung
  • Sozialraumorientierung

Ein Teil des Stadtjugendreferates Waldenbuch

Die Schulsozialarbeit an der OSS ist Teil des Stadtjugendreferates Waldenbuch. Das Stadtjugendreferat Waldenbuch umfasst einen Stellenanteil von insgesamt 250%. Für die Oskar-Schwenk-Schule ist die Schulsozialarbeit mit einer 75%-Stelle tätig. Träger ist die Waldhaus Jugendhilfe gGmbH im Auftrag der Stadt Waldenbuch.?Die Waldhaus Jugendhilfe gGmbH begleitet kommunale Jugendarbeit?und Jugendsozialarbeit?in vierzehn Städten und Gemeinden im Landkreis Böblingen und?in der Stadt Calw. In Waldenbuch ist sie u.a. mit der Schulsozialarbeit, dem Stadtjugendreferat, dem Jugendhaus Phönix und der Ganztagesbetreuung betraut.?